Wetter | Stuttgart
1,1 °C

Dein Stuttgart - Deine Musik

Dein Stuttgart - Deine Musik

Stuttgart oh Stuttgart wieso bist du nicht so wie Berlin? Ein Ort, an dem die Avantgarde aus Künstlern, Musikern, Designern und sonstigen kreativen Lebewesen zusammenkommt. Man könnte meinen, dass dies alles tatsächlich dort so hochdosiert und konzentriert sei wie eine der Pillen die manche konsumieren, um die Nächte unvergesslich zu machen.

Aber muss man wirklich so weit reisen, um auf talentierte, kreative Menschen zu treffen? Natürlich ist dem nicht so! So berichtete man uns im Sommer, dass da ein paar Jungs aus Stuttgart eine Party über den Dächern der Stadt veranstalteten und diese auf jeden Fall „lit“ war. So wurde die Partyreihe namens „irgendwo“ im Sommer geboren. Obwohl man sich noch in den Kinderschuhen befindet, ist der Lärm unüberhörbar. Die Macher sind drei Jungs, die seit Jahren gemeinsam Basketball spielen und im Laufe der Zeit die Liebe zur elektronischen Musik geteilt haben. Während Samuel Haile für den reibungslosen Ablauf zuständig ist, kümmern sich Tomi und Mario, die beide so aussehen, als seien sie aus einem Fashionkatalog entsprungen, um die elektrisierende Musik. Just Tomi & Kesh, so ihre Künstlernamen, konnten seither eine Vielzahl von Bookings wahrnehmen und die Tendenz ist steigend.

Wir trafen uns mit dem Dj-Duo und sind sehr erfreut darüber, dass wir die ersten waren, die sie interviewen durften. 

 

1.  Erzählt uns mal wie ihr dazu gekommen seid aufzulegen und wie das Dj-Duo entstand?

Mario: „Ich habe schon vorher einige Produktionen und Beats in den unterschiedlichsten Musik-Genres gemacht. Wie bei vielen anderen hat auch bei mir alles mit Hip Hop begonnen. Nach und nach wuchs die Liebe zur elektronischen Musik und ich fing an herumzuexperimentieren und machte elektronische Beats. Zum ersten Mal richtig auflegen konnte ich auf dem Bass Camp im Juli 2015. Tomi hingegen brauchte einen Tritt in den Arsch. Er legte bis dato immer für Freunde daheim oder auf Feiern auf. Da in ihm ein verborgenes Talent schlummerte, zwang ich ihn mal ausserhalb seines Wohnzimmers aufzulegen. Und so haben wir uns dazu entschlossen das gemeinsam zu machen.

 

2. In welchem Genre bewegt ihr euch?

Tomi: „Ich würde sagen, wir sind im Tech-House angesiedelt, da wir sehr von der balearischen Partyszene auf Ibiza inspiriert wurden.“

 

3. Wie würdet ihr euren Sound beschreiben?

Mario: „Unser Sound ist sehr rhythmisch und treibend. Der Hip Hop Einfluss spiegelt sich auf jeden Fall in unserem Sound wider.“ 

 

4. Wie würdet ihr die elektronische Szene in Stuttgart beschreiben?

Tomi: „Es wäre schlicht gelogen wenn man sagen würde, dass hier nichts geht. Es gibt zahlreiche Clubs, die regelmässig sehr gute und namhafte DJs buchen, aber man merkt trotzdem recht schnell, dass Stuttgart eine Hip Hop Stadt ist. Die elektronische Szene hat sich hier jedoch sehr gut entwickelt und da ist noch viel Luft nach oben. Wünschenswert wären zum Beispiel noch mehr elektronische Open-Air Events im Sommer.“

 

5. Wie sieht eigentlich ein ganz normaler Tag bei euch aus?

Mario: „Wie bei allen anderen auch, wir stehen auf und frühstücken, nur gibt es bei uns zu den vitalisierenden Cornflakes die ersten Beats am Morgen. Unsere Nachbarn lieben uns bestimmt dafür! Wir verbringen sehr viel Zeit miteinander, studieren Sets von den ganz großen DJs und tauschen uns sehr viel untereinander aus. Wir beschäftigen uns tagtäglich stundenlang mit Musik, da sie nicht nur ein Hobby ist. Wir lieben und leben sie.

 

6. Was sind eure Ziele, die ihr damit verfolgt?

Tomi: „Wir möchten mit unserer Musik eine frische Brise in die Szene bringen und unseren Beitrag zur Weiterentwicklung leisten. Uns ist es wichtig gemeinsam und zusammen mit dem Publikum zu feiern und unsere Gäste glücklich und zufrieden zu verabschieden. Jeder Gig von Just Tomi & Kesh soll zu einem besondern Ereignis werden. Egal ob wir im Club auflegen oder daheim auf der obligatorischen Afterhour nach einem durchzechten Abend.“ 

 

7. Wo kann euch man live erleben?

Mario: „Diesen Samstag im Aer Club auf dem Electronic Floor. Wir freuen uns den Start der wöchentlichen Partyreihe „Alive“ einzuläuten. Dann natürlich auf unserer eigenen Party „irgendwo“ die am 25.12 im Freund&Kupferstecher stattfinden wird.“

 

Vielen Dank Just Tomi & Kesh!

 

Wer sich für den Sound des Dj-Duos interessiert und mal reinhören möchte kann dies unter dem angefügten Link tun:

https://soundcloud.com/just-tomi-and-kesh

 

Teile diesen Artikel: