Wetter | Stuttgart
-1 °C

Jazz Open 2018

Jazz Open 2018

Die Jazz Open sind in 25 Jahren eines der wichtigsten und attraktivsten Festivals Deutschlands geworden und stehen in Europa als Marke mit Strahlkraft gleichberechtigt neben anderen großen Jazzfestivals, wie Montreux oder Rotterdam. 2018 feiert das Festival 25-jähriges Jubiläum und präsentiert vom 12. bis 22. Juli unter dem Motto „Be Jazz be Open“ an elf Tagen und auf sieben Bühnen Künstler internationaler Klasse der Jazz-, Blues-, Soul und Pop-Szene und verwandelt so mit ca. 40.000 erwarteten Besuchern die Landeshauptstadt wieder in einen Hotspot für Musikfans. Nicht ohne Grund wurden die Jazz Open im April 2018 mit dem jährlich vergebenen Veranstalterpreis, dem Live Entertainment Award (LEA), als „Festival des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Bei den Jazz Open 2018 bietet der Veranstalter Opus unter dem Titel „Open Stages“ erstmals kostenfreies Programm auf insgesamt vier Festivalbühnen der Stuttgarter Innenstadt, unter anderem im StadtPalais.

Die Jubiläumsfeier auf der Hauptbühne am Schlossplatz steigt vom 18. bis 22. Juli. Vor der eindrucksvollen Kulisse des Stuttgarter Schlosses treten Jamiroquai (18.07.), Jamie Cullum und Joss Stone (19.07.), Kraftwerk (20.07.), Lenny Kravitz und Gary Clark Jr. (21.07.), sowie die Fantastischen Vier (22.07.) auf. Die Open-Air Bühne im Innenhof des Alten Schlosses zeigt erneut Preziosen der aktuellen Jazz-Szene: Gregory Porter (13.07.), Stanley Clakre Band (14.07), Pat Metheny (16.07) und Till Brönner (17.07.).

Zum Festival-Auftakt wird erneut die German Jazz Trophy im SpardaWelt Eventcenter verliehen – dieses Jahr an Rolf und Joachim Kühn – weitere Konzerte geben hier unter anderem Christian McBride’s New Jawn, Michael Wollny Trio, sowie GoGo Penguin. Im Scala Ludwigsburg sind Marcus Miller und LP zu erleben. Wie immer als Herzstück des Festivals präsentiert der BIX Jazzclub über die gesamte Festivaldauer ausgesuchte Künstler in intimer Atmosphäre. Wolfgang Dauner wird in der Domkirche St. Eberhard in einem sinnlichen und außergewöhnlichen Rahmen ein Konzert spielen.

"Unter dem Motto „Be Jazz Be Open“ erwartet uns bei der großen Jubiläumsfeier im Juli jede Menge hochkarätige Live-Musik von Newcomern, Weltstars und Geheimtipps. Mit unseren „Open Stages“ weiten wir die Feierlichkeiten weiter aus und freuen uns auf eine Stadt im Festivalfieber“, so Jürgen Schlensog, Promoter des Festivals.

Das hochkarätige Line-Up sowie die Festivalbühnen an den schönsten Plätzen der Stadt zeichnen dieses Festival aus. Die Jazz Open sind nicht nur generationsüberschreitend sondern setzen bei stilvoller Atmosphäre musikalische Grenzen außer Kraft.

 

Weitere Infos rund um das Festival: www.jazzopen.com

Teile diesen Artikel: