Aktuelles

Der Stuttgarter Brotmarkt ist zurück

Der Stuttgarter Brotmarkt ist zurück

Bereits seit 1991 findet der Stuttgarter Brotmarkt jährlich auf dem Schlossplatz statt. Mitten in unserer schwäbischen Landeshauptstadt wird am 14. Juni Stuttgarts längste Brottheke direkt vor dem Königsbau aufgebaut. Hier könnt ihr nach Lust und Laune einkaufen, probieren und euch direkt bei den Bäckern über die Vielfalt der Brotsorten, die Inhaltsstoffe und über die Bäckerhandwerkskunst informieren. Alle beteiligten Bäcker stellen ihr Brot täglich selber her.

Als die Stuttgarter Bäckerinnung im Jahr 1991 hundert Jahre alt wurde, stellten ihre Mitgliedsbetriebe zum ersten Mal den Brotmarkt auf die Beine mit dem Ziel, einen ganzen Tag lang über das älteste und nach wie vor wichtigste Produkt des Bäckerhandwerks zu informieren: das Brot. An der längsten Brottheke der Landeshauptstadt präsentieren die Brotmarkt-Bäcker die Produkte ihres Könnens und ihres Einfallsreichtums. Über 120 unterschiedliche Sorten Brot wird es dabei auf dem Schlossplatz zu probieren geben.

So ist unter anderem die Bäckerei Joerger aus dem Elsass wieder mit ihren Gugelhupf-Spezialitäten zu Gast. Der Stuttgarter Bäcker-Chor Philia serviert außerdem süße und herzhafte Spezialitäten aus dem mobilen Backofen. Brotprüfer beim Deutschen Brotinstitut, Manfred Stiefel, unterzieht Brote der teilnehmenden Bäckereien der Brotprüfung. Dabei erläutert er Qualitätskriterien für Brote und Backwaren. Die Ergebnisse dazu könnt ihr später online nachlesen.

Der Markt findet am 14. Juni von 10 bis 14 Uhr statt. Alle weiteren Informationen findet ihr hier: Stuttgarter Brotmarkt

 

Bilder: Stuttgarter Brotmarkt

Redaktion: Diana Birk

 

Teile diesen Artikel: