Wetter | Stuttgart
16,4 °C

Weltrekordversuch: 111 gehäkelte Pfostenmützen auf der Stuttgarter Messepiazza

Weltrekordversuch: 111 gehäkelte Pfostenmützen auf der Stuttgarter Messepiazza

Vom 23.11. bis 26.11.17 während der Kreativ Messe in Stuttgart wird die laut dem Rekord-Institut für Deutschland größte Open-Air-Ausstellung gehäkelter Pfostenmützen (111 behäkelte Pfosten) auf der Stuttgarter Messepiazza zu sehen sein.

Alle 111 Häkelfiguren werden ohne Anleitung von Elke Hahn gefertigt. Dazu hat sie 222 Knäuel Wolle verarbeitet, das sind über 11kg Wolle und entsprichen einer verarbeiteten Wollfadenlänge von etwas mehr als 30km.

Die 55 Jährige Leinfelden-Echterdingerin hat bereits letztes Jahr eine ähnliche Aktion auf dem Messegelände durchgeführt, ansonsten strickt und häkle sie gerne für den guten Zweck.

Die Idee zu dieser Aktion kam ihr letztes Jahr. Sie liebt ihr Hobby, das Handarbeiten, und ist begeistert von der Bewegung "yarn bombing", "Guerilla häkeln" oder "urban knitting", dem Umhäkeln von Gegenständen im öffentlichen Raum. Sie versteht es als eine Art der Straßenkunst, die fast jedem, der es sieht, ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Das Tolle daran ist, dass diese Art Kunst temporär ist und wieder komplett entfernt werden kann, ohne dem umhäkelten Gegenstand zu schaden.

Mit solchen Aktionen möchte sie zudem graue Plätze bunter machen und gleichzeitig demonstrieren, wie vielseitig das Handarbeiten sein kann: selbst als Straßenkunst kann es eingesetzt werden!

Wir drücken Elke die Daumen, dass sie es bisdahin schafft, alle 111 Pfostenmützen fertig zu bekommen.

Die Figuren werden übrigens am Sonntag Nachmittag (26.11.17) auf der Showbühne der Kreativ Messe zugunsten der Deutschen Duchenne Stiftung versteigert.

Teile diesen Artikel: