Wetter | Stuttgart
8,5 °C

Die schönsten Thermen in und um Stuttgart

Die schönsten Thermen in und um Stuttgart

1. SchwabenQuellen

Die SchwabenQuellen verfügen über 7 internationale Sauna- und 8 Dampfbad-Highlights mit täglich über 30 Erlebnisaufguss-Zeremonien und 6 traumhaft schönen Ruhebereichen. Auf 7000m² reist man durch 18 Länder und Kulturkreise, welche zu entspanntem Baden unter Palmen in zahlreiche Badewelten einladen. Diese einzigartige Wellness-Weltreise gibt es seit 2005, bei der die Saunen und Ruheräume in verschiedene Länderthemen umgestaltet und mit authentischen hochwertigen Accessoires geschmückt wurden. Die eingeführten langen Saunanächte mit Kerzen und Chillout-Musik waren die ersten ihrer Art, genauso wie auch ein für Deutschland untypischer Textilbadetag innerhalb der Sauna, der trotz anfänglicher Kritik mittlerweile sehr erfolgreich ist.
Für exklusive Zeit zu zweit oder in kleinen Gruppen sind private Lounges im Alpen- oder OrientalSPA separat buchbar. Zudem ermöglicht die HealthLounge den jährlich rund 200.000 Besuchern zahlreiche internationale Massagen sowie kosmetischen Anwendungen. Das gastronomische Angebot der Mandala Bar sowie der KANTO Beach Bar runden das Wohlfühlprogramm ab.
In einem einzigartigen Ambiente mit internationaler Vielfalt findet man hier einen Zufluchtsort und Treffpunkt zum Genießen und Träumen, sowie Raum und Zeit für Entspannung, Unterhaltung und Genuss mit dem Ziel sich wohlzufühlen, zu inspirieren und durch neue Eindrücke erfrischt zu werden - wie sonst nur in einem langen Urlaub. Zusätzliche Infos findet man unter www.schwabenquellen.de!

2. Mineralbad Leuze

Das Leuze ist Mineral-, Hallen- und Freibad in einem. In idyllischer Lage bieten zehn Mineralbecken erlebnisreichen Badespaß mit besonderen Becken, welche mit Mineral- und Heilwasser gefühlt sind. Die Temperatur dieser Becken bewegt sich zwischen 20 und 34 Grad. Abwechlung verspricht die Kneipp-Anlage, sowie ein Strömungskanal, Wasserfälle und zahlreiche Sprudelliegen. Genauso großzügig wie der Badebereich ist auch der Wellness-Bereich. Auf rund 3.300 Quadratmeter können Gäste zwischen verschiedenen Saunen wählen, wie zum Beispiel einer Trockensauna, Zedernholz- oder einer Winzersauna. Natürlich darf auch hier nicht die Entspannungs- oder finnische Sauna fehlen. Ein besonderes Highlight das seinesgleichen sucht sind jedoch die Panorama-Sauna mit Blick auf die Weinberge und der Ruheraum mit seiner herrlichen Aussicht auf den Neckar und den wunderbar bequemen Spa-Wasserbetten. Falls die Sauna zu heiß erscheint, können die Besucher ist, eines der verschiedenen Dampfbäder aufsuchen oder in dem 37 Grad warmen Tepidarium eine ideale Alternative finden.
Weitere Information gibt es unter https://www.stuttgart.de/baeder/leuze

3. F3 Fellbach

Im F3 in Fellbach hat man die tolle Möglichkeit dem Alltag zu entfliehen, die Seele baumeln zu lassen und neue Kraft zu tanken. Die einzigartige Saunawelt, die aus acht verschiedenen Saunen besteht, welche mit unterschiedlichen Temperaturen und Spezialitäten wie Salzsauna, Rebensauna, Trockensauna und einem breit gefächertem Aufgussprogramm mit zahlreichen Extras, verspricht die absolute Erholung.
Das 33°C warme Sole-Schwimmbecken im Aussenbereich, mit diversen Massagedüsen- Bereichen, lädt zwischen den Saunagängen zum Entspannen ein. Auch das integrierte Restaurant lässt keine kulinarische Wünsche offen und bietet eine Vielzahl an Getränken und Speisen. Des Weiteren gibt es ein Dampfbad, ein Tepidarium und einen Whirlpool. Ein Becken mit eiskaltem Wasser und ein Eisspender geben ermöglichen ein Wechselbad für die Beine. Wer nach Ruhe sucht, findet diese in den zahlreichen Ruhebereichen. Für spannende Action sorgt die in der Region einzigartige Loopingrutsche mit Raketenstart, die eine echte Herausforderung für jeden Besucher darstellt. Zusätzliche Information unter http://www.f3-fellbach.de!

 4. Mineralbad Cannstatt

Das Mineralbad Cannstatt überzeugt mit einer großartigen Badelandschaft, welche ein Innen- und zwei Außenbecken umfasst, die mit 30 Grad warmem Wasser aus der Hofrat-Seyffer-Heilquelle gespeist werden und verspricht Erholung auf ganzer Linie. Für ein spritzig angenehmes Badeerlebnis sorgt ein Becken, das mit 18 Grad naturkühlem, sehr kohlesäurehaltigem Heilwasser befüllt ist.
Wasserattraktionen wie ein Strömungskanal, ein Whirlpool mit Massagedüsen oder ein Wasserfall runden die Badewelt ab. Über 1.200 Quadratmeter erstreckt sich eine tolle Saunalandschaft mit vier verschiedenen Saunen und einem russisch-römischen Dampfbad. Neben der Mineralsauna ist dabei vor allem die bemerkenswerte Meditationssauna mit einer herrlichen Farblicht- und Musiktherapie jeden Besuch wert. Nach einer Ruhepause auf einer der begrünten Dachterrassen oder in einer der Ruhezonen können sich Gäste in den neu gestalteten Massageräumen mit einer klassischen Massage, aber unter anderem auch einer tibetanischen Massage verwöhnen lassen. Weitere Information findet man unter https://www.stuttgart.de/baeder/mineralbadcannstatt!

5. Mineraltherme Böblingen

Die Mineraltherme Böblingen besteht aus fünf Becken im Innen- und Außenbereich, die alle mit Wasser aus der Mineraltherme Böblingen gefüllt sind. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 31 und 36 Grad und laden dazu ein, die natürliche Heilkraft des Wassers auf sich wirken zu lassen. Ein Whirlpool, eine Kneipp-Anlage und ein Kaltwassertauchbecken komplettieren das wohltuende Badeerlebnis. Im Saunagarten haben die Besucher die Qual der Wahl, da sie zwischen herrlichen Kräuteraromen, Farblichttherapien und vielfältigen Aufgüssen wählen können. Ein besonderes Highlight ist hier die einmalige Meer-Klima-Sauna, bei der feinster Mineralsalznebel eine Wohltat für die Haut und die Atemwege ist. Das Angebot wird durch den Spa- und Wellness-Bereich Mimaris abgerundet, der Massagen, Thalasso und verschiedenste Beauty-Anwendungen anbietet. Hier geht es zu Webseite: http://www.mineraltherme-boeblingen.de/start!

Teile diesen Artikel: