Namaste India - Dürrlewang

Namaste India - Dürrlewang

Raffinierte indische Küche in Stuttgart Vaihingen

Über Namaste India - Dürrlewang:

Die indische Küche erfreut sich immer größerer Beliebtheit – und das zur Recht!

Kein anderes Land auf der Welt bietet eine so große Auswahl an vegetarischen Gerichten. Aber auch alle anderen Gerichte werden dank raffinierter Gewürze zu einem echten Geschmacksfeuerwerk. Kommen Sie bei uns vorbei und genießen Sie die vielseitige Küche Indiens.

Die indische Küche


Indiens Küche ist so facettenreich wie seine Kultur und Bevölkerung. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich bedingt durch die klimatischen und kulturellen Unterschiede des Subkontinents, von Kaschmir im Norden bis zum südindischen Tamil Nadu, viele verschiedene regionale Gerichte und Kochstile entwickelt. Jedoch auch die bewegte Geschichte Indiens hinterließ ihre kulinarischen Spuren. Die nordindische Küche, ist der in der westlichen Welt bekannteste indische Kochstil. Doch egal ob Nord-, Ost-, Süd-, oder Westindien - im Wesentlichen geht es in der indischen Kochkunst um die richtige Verwendung von Gewürzen und die Art der Zubereitung der Gerichte, die in westlichen Ländern nicht alltäglich ist. Die Kunst liegt darin, den Geschmack der Zutaten eines bestimmten Gerichtes durch die raffinierte Mischung aus einer Vielfalt von Gewürzen zu bereichern. 

Was bedeutet Namaste?


„Namaste“ oder „Namaskar“, aber auch die je nach Region gebräuchlichen Varianten „Namaskaara“ oder „Namaskaram“ sind die indische Art sein Gegenüber höflich zu begrüßen. Hierbei werden die Arme vom Ellbogen abwärts gebeugt wobei sich die Handinnenflächen, mit den Fingerspitzen nach oben zeigend, vor der Brust berühren. Während das Wort „Namaste“ ausgesprochen wird, beugt sich der Oberkörper leicht nach vorne. Das Beugen ist eine anmutige Form jemandem Freundschaft, Respekt und Demut zu erweisen.

„Namaste“ ist jedoch keine oberflächliche Geste oder ein gehaltloses Wort sondern hat auch eine tiefer gehende spirituelle Bedeutung im Sinne von etwa „Mögen sich unsere Seelen treffen“ oder „Ich verbeuge mich vor dem Göttlichen in dir“. Mahatma Ghandi soll einst von seinem Freund Albert Einstein nach der Bedeutung des Wortes „Namaste“ gefragt worden sein und antwortete darauf: “Ich verbeuge mich vor dem Ort in Dir, an dem der ganze Kosmos wohnt. Ich verbeuge mich vor dem Ort der Liebe, des Lichtes, des Friedens, der Wahrheit und der Weisheit in Dir. Ich verbeuge mich vor dem Ort, wo, wenn du an diesem Ort bist und ich an diesem Ort in mir bin, es nur das Eine von uns gibt.”

Geschäftszeiten

Montag-Freitag
11:30 - 14:30 & 17:30 - 23:00 Uhr
Samstag
17:30 - 23:00 Uhr
Sonntag
11:30 - 14:30 & 17:30 - 23:00 Uhr

Unsere Kontaktdaten

Namaste India - Dürrlewang
Osterbronnstrasse 60
70565 Stuttgart

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: